Warum Content Marketing nicht immer zur Markenbildung beiträgt

Heute möchte ich mit Dir über ein Paradoxon sprechen. Das Paradoxon des Informations-Überflusses. Alle 17 Sekunden wird eine neue Webseite online gestellt. Das heisst, während ich diesen Satz beende, sind 68 neue Webseiten online gegangen, die dazu vorgesehen sind, von jemandem konsumiert zu werden.

Paradox daran ist, nur weil mehr Informationen produziert werden, bzw. erreichbar sind, heisst es nicht, dass wir als Konsument mehr konsumieren können.

 

Ich würde mich sehr über Deine Bewertung im iTunes-Store freuen und denk daran, die Show zu abonnieren, wenn Du mich kostenfrei regelmäßig hören willst 😉

 

Komm auch gerne hier vorbei und tanke mehr Wissen:

Instagram

Youtube Kanal

Facebook Gruppe

Hinterlasse hier gerne Deinen Kommentar zur heutigen Episode

 charmanten Gruß

Deine Carmen


Wir freuen uns über einen Kommentar

Die Email Adresse wird nicht veröffentlicht