Die Strategie der Verknappung beim Markenaufbau

 

Schon meine Mama pflegte zu sagen, Kind willst Du gelten, mach dich selten. Klären wir heute, was hinter der Strategie der Knappheit steckt.

 

Das Prinzip besagt, dass Möglichkeiten umso wertvoller erscheinen, je weniger erreichbar sie sind.

  • Uns verlangt stärker nach etwas, das knapp ist
  • Unbedingt wollen wir  es, wenn wir mit anderen darum konkurrieren müssen

Das ist übrigens das Prinzip, das Ebay so unfassbar erfolgreich macht. Wer hat von uns nicht schon die Erfahrung gemacht, dass ein sich vorher gesetzter Exitpreis plötzlich in Vergessenheit gerät, wenn wir in den letzten Sekunden vor Auktionsende sehen, dass es tatsächlich andere gibt, die uns das gute Stück vor der Nase wegschnappen wollen.

 

Wie können wir das jetzt für uns nutzen?

Erstmal, diese Strategie ist für absolut jedes Unternehmen einsetzbar. Ob klein, groß, am Anfang oder in der Blüte seiner Zeit.

Es geht hierbei vor allem darum zu beachten, dass man sich nicht anbiedert, sondern dafür sorgt, dass andere um einen und die knappen Ressourcen buhlen müssen. Ob wir begrenzte Kapazitäten haben, oder das Angebot nur für eine kurze Zeit verfügbar ist, es gibt viele Wege, dieses Prinzip anzuwenden.

 

Ein Kunden-Beispiel

Mein Kunde betreibt ein Online Portal für die Vermittlung von Java Programmierern, sehr gefragt Leute aktuell. Vor allem, wenn sie über gewisse Spezial-Kenntnisse verfügen.  Er konkurrierte gegen ein paar Größen der Personalvermittlung in diesem Segment an. Mein Tipp war, eine Seite anzulegen, auf der alle seine Experten aufgelistet sind, mit den jeweiligen Qualifikationen und der Clou – einer Zeitachse, die zeigt, wie lange diese Person noch bei einem anderen Kunden im Projekt eingebunden ist. Denn wenn der Kunde sieht, dass der jeweilige Programmierer noch 1,5 Jahre im Projekt eingebunden ist, dann sagt es was über seine Qualität aus. Jemand, der gerade und in den nächsten Monaten jeder zeit verfügbar ist, macht genau den gegenteiligen Eindruck. Ich liebe Psychologie.

 

Zusammenfassung

Fassen wir zum Schluss nochmal kurz zusammen: ist etwas knapp, empfinden wir es als wertvoll. Bist Du ständig zu haben also verfügbar, dann bist Du nicht wertvoll oder Deine Zeit. Die Begehrlichkeit und damit ein bestimmtes Image im Kopf Deiner Zielgruppe entwickelt sich, wenn wir um etwas buhlen was knapp ist und vor allem, wenn wir dabei mit anderen in Konkurrenz stehen.

 

Ich würde mich sehr über Deine Bewertung im iTunes-Store freuen Sende Deine Email mit dem Foto von Deiner Bewertung an kontakt@CarmenBrablec.de

Dann erhältst Du einen Monat kostenfreien Zugang zur Magnetfaktor-Mastermind.

 

Werde Teil der kostenlosen image-Sells Community und tausch Dich mit Gleichgesinnten aus und knüpfe Netzwerke.

Komm auch gerne hier vorbei und tanke mehr Wissen:


Wir freuen uns über einen Kommentar

Die Email Adresse wird nicht veröffentlicht